Hier könnte auch Ihre Werbung stehen!
Diese Domain können Sie evtl. kaufen oder mieten. Bitte informieren Sie sich unter www.klasse-domains.de
Traumhotels finden Sie unter traumhotel.de

Ausflugstipps Martinique -

Hahnenkämpfe

Sie sind hier:
   
Hahnenkampf
 

Der Pitt in Ducos
www.antillen.de ist verbunden mit bali-urlaub.de
Auf den Antilleninseln gibt es eine Reihe von Traumhotels

Hahnenkämpfe:
In der Karibik hat sich bis heute eine sehr alte Tradition erhalten, nämlich die Hahnenkämpfe. Selbstverständlich ist dieser "Sport" mit der EU-Tierschutzgesetzgebung - und die gilt natürlich auch für das französische Département Martinique - nicht in Übereinstimmung zu bringen. Sie sind insofern auf Martinique nicht legal. Offenbar werden sie aber von der Inselverwaltung toleriert, denn sie finden regelmässig und in aller Öffentlichkeit statt. Wir schreiben deshalb darüber; es ist schliesslich jedem selbst überlassen, ob er da hingeht.

Bei den Hahnenkämpfen geht es nicht um eine touristische Veranstaltung. Es sind sehr originäre Zusammenkünfte der einheimischen, fast ausschliesslich der farbigen Bevölkerung, bei denen Touristen zwar nicht gerade rausgeschmissen, aber auch nicht gerade mit offenen Armen empfangen werden. Und gleich vorweg: Es sind Macho-Veranstaltungen: Frauen ist der Zutritt zur Arena nicht erlaubt!

Veranstaltungsort ist ein sogenannter "Pitt". Der Verfasser hat diese Pitts kennengelernt als wenig vertrauenserweckende Holzbauten, in deren Vorraum Kneipen- oder Bierzeltatmosphäre herrschte. Hier dürfen auch noch Frauen rein - einfach mal zum Gucken vielleicht auch ganz interessant.

Männer dürfen dann auch - für einige Euro Eintritt - in die Arena. Sie ist kreisrund und um die runde Mitte ziehen sich die Tribünen in mehreren Reihen ziemlich steil nach oben, damit jeder der zahlreichen Zuschauer das Geschehen gut verfolgen kann. Es sind Massenveranstaltungen; der ja doch eher kleine Veranstaltungsraum ist proppenvoll!

Während man im Vorraum bei Alkohol, Würfel- und Brettspielen zusammensitzt, vor allem aber lautstark miteinander palavert, werden drinnen in der Arena mir grossem Ernst die Kämpfe vorbereitet: Die Hähne müssen gewogen werden, die Gegner werden bestimmt und dann werden die Hähne nach den Regeln vorbereitet: Es werden ihnen ggf. künstliche Sporen angeschnallt und sie werden mir allerlei Tricks aggressiv gemacht. Doping aller Art scheint nicht verboten zu sein.

Die Kämpfe verlaufen nach klaren Regeln in der Bandbreite von "unblutig" bis "tödlich" und bringen dem Sieger Anerkennung und Geld ein.

Es gibt eine ganze Reihe von Pitts auf Martinique, u.a. einen in Ducos. Sie können ihn von der Autobahn aus sehen, ein grosses Schild weist ihn aus. Auch bei der Destillerie Mauny bei Rivière Pilote (die wir Ihnen ansonsten unbedingt zum Besuch empfehlen) gibt es einen bekannten Pitt.

Die Hahnenkämpfe finden in der Regel mittwochs und sonntags statt, meistens am Nachmittag und dann bis in den Abend hinein. Wenn Sie so eine Veranstaltung besuchen wollen - trotz Missachtung von Tierschutz und Gleichberechtigung der Frau - sollten Sie gut französisch sprechen und am besten in einer kleinen Gruppe kommen. Sie erleben dann ein Stück unverfälschte Kultur (? - na ja . . .) aus sehr alter Zeit.


Bis zur Fertigstellung unserer WebSite über weitere Ausflugstipps für die Antilleninsel Martinique können wir Sie leider nur an unsere Werbepartner verweisen. Sollten Sie hier nicht fündig werden, wird Ihnen dieses "Google"-Suchfeld helfen:

Google


Die Angaben auf dieser WebSite sind sorgfältig recherchiert bzw. beruhen auf persönlichen Erfahrungen.
Eine Gewähr für ihre Richtigkeit kann der Verfasser allerdings nicht übernehmen.Das Impressum finden Sie unter hitworld.de

nach oben